• Michaela Kühn

Lernen und Prüfen

80 Fragen werden es sein in 60 Minuten. 85% musst Du bestehen, das sind 68 richtige Antworten. Das klingt erst einmal okay. Wenn da nicht mein Gedächtnis wäre. Für meine agilen Projektmanagementkurse mit Schwerpunkt SCRUM habe ich über die Jahre eine Sammlung an unterschiedlichen Fragen zusammen getragen.


Wenn ihr mal schnuppern wollt, dann habe ich einen Schnupperlink für euch generiert. Alle anderen Informationen findet ihr auf meiner Website.

Der Scrum Prüfungssimulator ist ein Werkzeug, das ich kontinuierlich weiterentwickle. Die Idee dahinter ist, fange, mit einer Tasse Kaffee oder Tee in der Hand, mit einem ersten kleinen Paket an. Der Blink des Tages wären dann 10 Fragen. Du kannst Dich steigern und aus unterschiedlichen Pakten wählen, bis hin zur Prüfungssimulation.


Lernen für eine Prüfung bedeutet, den Alltag auszuschalten, sich neu zu fokussieren, das Konzentrations GPS neu einzustellen und die Einstellung auf Wiedervorlage legen. Lernen bedeutet Rituale entwickeln und diese mit dem neuen Thema zu verbinden. Diese Rituale können Blinks sein, kleine Schnipsel von zehn Fragen z. B. Diese Simulation ist so konzipiert, dass Du mit kleinen Lerneinheiten einen großen Lerneffekt erleben kannst.


Wenn Du neugierig geworden bist, dann freue ich mich, wenn Du mit mir zusammen Rituale für Deine Scrum (PSM I) Prüfung nach Scrum.org entwickelst.

35 Ansichten